Sie sind hier: Aktuelles
Montag, 06. Juni 16 um 07:22 |

Blutspender geehrt

Am 2. Juni 2016 hat das DRK Windeck seine Blutspender geehrt, die in 2016 eine runde Zahl von 25, 50, 75, 100 oder sogar 125 unentgeltlichen Blutspenden absolviert haben.

Willi Meis,1. Vorsitzender des DRK Windeck, empfing die vorbildlichen Blutspender im DRK Zentrum Windeck. »Sie haben in Ihrer Laufbahn als Blutspender schon vielen Menschen geholfen«, so Willi Meis. »Nicht nur Verletzte oder frisch Operierte sind auf Transfusionen angewiesen. Auch viele Krebspatienten brauchen dringend Medikamente und Präparate, die auf der Basis menschlichen Blutes hergestellt werden, denn nach wie vor gibt es kein künstliches Blut. Für diese Menschen sind Sie die Hoffnung!« Hiermit nahm er Bezug auf die neue Kampagne des Roten Kreuzes, die mit dem ikonischen Logo und dem Schriftzug spielt. Für die Blutspende tritt dann an die Stelle des Roten Kreuzes ein roter Blutstropfen, der Schriftzug lautet »Deutsche Rote Hoffnung«. Mit Blick auf den aktuellen bundesweiten Blutnotstand für einige Blutgruppen hob er hervor, das Windeck sich seit vielen Jahren gegen den Trend einer ungebrochenen Blutspendebereitschaft erfreuen kann.

Es folgte die persönliche Ehrung eines jeden Jubilares mit einer Urkunde, einer Anstecknadel und einer Flasche Sekt. Besonders freute sich Willi Meis über eine nicht alljährliche Ehrung: Bernd Patt aus Dreisel wurde für sage und schreibe 125 Blutspenden geehrt! Anschließend gab es ein gemeinsames Abendessen mit dem Vorstand und dem Blutspendeteam, zubereitet vom Küchenteam des DRK Kindergartens Zauberwald.

Die Jubilare 2016:

Welteroth Mathias25
Erdmann  Andrea25
Gnacke Ingo 25
Henseler Heinz Wilhelm25
Schürger Andrea25
Müller Ralf25
Pollkläsener Irmgard25
Hundenborn Bernd25
Baier Melanie25
Koch Wilfried50
Lemke Hans Rüdiger50
Genz Manfred75
Hassel Frank75
Himmeröder Kurt75
Hipfner Teja75
Barnasch Joachim Heinz75
Klein Ulrich75
Budach Werner100
Nosbach Dirk100
Becker Hans-Gerd100
Mohr Inge100
Riedel Hans-Jörg100
Patt Bernd125