Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

Halbzeitbilanz des DRK Rhein-Sieg zur Europameisterschaft in Deutschland

Die UEFA EURO 2024 sorgt auch im Rhein-Sieg-Kreis seit Monaten für einen erheblichen Mehraufwand im täglichen Leben vieler haupt- und ehrenamtlicher Rotkreuzler. Bereits im Januar erfolgten die ersten Abstimmungsgespräche auf Landesebene. Nach Karneval fanden fast wöchentlich Sitzungen, Besprechungen und Tagungen rund um die Fußballeuropameisterschaft statt. Seit März laufen die Detailplanungen im DRK Rhein-Sieg.

Neben der überörtlichen Hilfe für die Katastrophenschutzeinheiten, den Stadiondiensten und den Unterstützungen im Stadtzentrum von Köln, waren und sind die örtlichen Veranstaltungen mit in den Planungen zu berücksichtigen. Zusätzlich wurden im Planungsstab, dem höchsten ehrenamtlichen Krisenmanagementgremium im DRK, die Eckdaten für einen Grundschutz der Bevölkerung im Rhein-Sieg-Kreis festgelegt. 

Aufgrund der UEFA EURO 2024 und den örtlichen Sanitätswachdiensten muss weiterhin der Bevölkerungsschutz, rund um die Uhr, sichergestellt werden. Dieses zählt zum Selbstverständnis des DRK. Um das zu gewährleisten, erstellen die Führungskräfte ein tägliches Lagebild über die verfügbaren Einsatzmittel und Einsatzkräfte, die vorgeplanten Unterstützungen für die EM, in der Stadt Köln sowie in den Spielstätten in NRW. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte unterstützen in Gelsenkirchen, Dortmund und Düsseldorf im Rahmen der überörtlichen Hilfe der Landeskonzepte. In Köln sind die Helfer seit Beginn der EM fast täglich im Einsatz. Sei es im Stadion, in den Fanzonen auf dem Heumarkt und Roncalliplatz, am Rhein- oder Konrad-Adenauer-Ufer. Zudem sichern sie Veranstaltungen wie den Europalauf in Hennef, bei „Siegtal pur“ und weitere Sportveranstaltungen im Rhein-Sieg-Kreis ab. 

Dazu kommen die Einsätze bei Stadt- und Dorffesten, bei der Blutspende oder kleineren Veranstaltungen im Kreisgebiet. Allein die Europameisterschaft sorgt mit fast 40 Einsätzen, teilweise mit über 70 Helfern pro Tag für eine Dauerbelastung für die ehrenamtlichen Rot-Kreuz Helfer aus dem Rhein-Sieg-Kreis. Rund 1.500 Einsatzstunden werden die Helferinnen und Helfer vor Ort gewesen sein, wenn am 14.07.2024 das Endspiel in Berlin stattfinden wird. 

Eine 24h Führungsdienstbereitschaft sowie die täglichen Einsatz- und Lageplanungen, in den vier Wochen der Europameisterschaft, sorgen für eine Dauerbelastung der ehren- und hauptamtlichen Führungskräfte. Am 22.06 waren 83 ehrenamtliche Einsatzkräfte des DRK in Rufbereitschaft an ihren Standorten, um in Einsatzfall schnellstmöglich ihre Kollegen in Köln zu unterstützen. Zeitgleich fand vom 22.06 bis zum 28.06. die 40 „Schifffahrt für Menschen mit Behinderung“ des DRK-Kreisverbandes Rhein-Sieg e.V. statt. Start und Ziel war Linz am Rhein. Hier waren 45 ehrenamtlich Helfende des DRK Rhein-Sieg sechs Tage im Einsatz.

Bereitschaft

Die Bereitschaft des DRK Windeck gliedert sich in drei Fachdienste: Sanitätsdienst, Betreuungsdienst sowie Technik und Sicherheit.

Kindergarten

Der DRK Kindergarten Zauberwald in Windeck-Roth bietet ein kind- und familiengerechtes Betreuungsangebot für Kinder im Alter von 0,4 bis 6 Jahren.

Fahrdienste

Fahrdienste für Menschen mit Behinderung mit modernen, rollstuhlgerechten Fahrzeugen.

Catering

Täglich frisch und lecker versorgen wir Schulen, Kindergärten oder sonstigen Einrichtungen mit einer ausgewogenen Mittagsmahlzeit.

Blutspende

Auf keine andere Weise kann man so einfach Leben retten wie mit der Blutspende. In vielen Orten des Rhein-Sieg-Kreises können Sie dies beim DRK tun.

Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Rund 140.000 junge Mitglieder im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich gemeinsam für Gesundheit, Umwelt, Frieden und internationale Verständigung.

Erste Hilfe

In unseren Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie, wie Sie sich im Notfall richtig verhalten und Leben retten können.

Hausnotruf

Das DRK bietet Ihnen mit dem Hausnotruf Sicherheit und Geborgenheit in Ihren eigenen vier Wänden – rund um die Uhr. Mit ihm sind Sie zuhause nie allein.

Familienbildung

Bildungsangebote für Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen. Unsere Kurse sind offen für Menschen in allen Lebensphasen und Familienformen.